Drucken

 

     

Michael Breuer

 

Michael ist 46 Jahre alt, verheiratet und hat 2 Kinder, wobei sein älterer Sohn auch in der B-Jugend spielt. Sein Stammverein ist Eintracht Erle, für den er immer noch bei den alten Herren aktiv ist. 

Bevor er die C-Jugend des SC Hassel vor über zwei Jahren übernommen hat, war er dort zehn Jahre lang Co-Trainer der ersten Herrenmannschaft. Zuletzt war Michael ausschließlich als Torwarttrainer und für die A-Jugend und Senioren-Torhüter verantwortlich.

Mit 18 Jahren absolvierte er einen Trainerlehrgang und betreute in der Folge eine E-Jugend-Mannschaft. Bis zu seinem aktiven Ausscheiden aus dem Seniorenbereich hat er zudem für den FC Horst 59 gespielt.

Das B-Jugend-Alter ist eine schwierige Phase während des Erwachsenwerdens. Deshalb ist es umso wichtiger Ernsthaftigkeit, Leistungswillen, aber vor allem Freude am Fußball spielen zu schaffen. Ohne Spaß ist keine Leistung möglich. Viele hören in der Altersklasse mit dem Fußball auf, was Michael persönlich sehr schade findet. Zum Teil ist dies dem Erfolgs- und Leistungsdruck, jedoch vielfach auch dem Trainer und Ausbilder geschuldet. Das soll aber nicht heißen, dass bei ihm Leistung und Leidenschaft nicht eingefordert werden, aber nicht um jeden Preis. Die Spieler sollen Freiraum haben, sich weiter zu entwickeln.

Michael sieht seine Aufgabe darin, die Heranwachsenden auf den Seniorenfußball vorzubereiten, "denn es gibt keine schönere Mannschaftssportart als den Fußball", wie er sagt.

Neben den fußballspezifischen Anforderungen fördert er teambezogenes Handeln und Denken. Spieler werden eingebunden und in Entscheidungsprozesse für das Team einbezogen, sowie Mitbestimmung ermöglicht. Er handelt nicht ausschließlich ergebnisorientiert, sondern will jeden einzelnen Spieler besser machen und das Team weiter entwickeln. Deshalb sind Positionsaufgaben auch breit angelegt und es findet keine unbedingte Positionsfestlegung statt. Die Spieler erhalten Freiheiten auf dem Spielfeld, um eigene Lösungen zu kreieren.

Wir wünschen Michael und seinem Team viel Erfolg beim erreichen der gesteckten Ziele.

 

Jannis Philippi

Jannis Philippi ist 30 Jahre alt und selbst noch als Spieler in unserer Ü32 Mannschaft aktiv.

Als Spieler war er zuvor auch beim Erler SV 08, beim SV Wanne 1911 und bei der zweiten Mannschaft vom SC Hassel aktiv - nun auch noch seine erste Position als Trainer beim SC Hassel.

Sein persönliches Ziel sind die erste Schritte als Trainer zu machen. Er möchte alle Erfahrungen aufsaugen und aus Erfolg sowie Misserfolg lernen.

Die Ziele mit der Mannschaft: "Maximaler Erfolg, aber nicht um jeden Preis. Disziplin und Fairplay stehen dabei an erster Stelle für mich. Jeder einzelne Spieler soll sich als Person sowie fußballerisch weiterentwickeln."

Björn Scholz

Björn Scholz ist 36 Jahre alt und von Beruf Objekt Betreuer bei einer Hausverwaltung.

Als Spieler war er beim TSV Salzgitter, dem SV Rotthausen, dem Arminia Hassel, dem FC Glückauf Hüllen und dem SSV/FCA Rotthausen sowie der DJK/TuS Rotthausen aktiv.

Seine bisherigen Trainerstationen lauteten SSV/FCA Rotthausen und dem DJK/TuS Rotthausen.

Seine persönlichen Ziele sind die tägliche Weiterentwicklung alls Trainer und der Erwerb der Trainerlizenz.

Zu den Zielen mit der Mannschaft sagt er folgendes: "Die Mannschaft wächst in den letzten Wochen immer mehr so das man jetzt immer intensiver in die Trainingsarbeit starten kann, mit viel Geduld und Fleiß die Mannschaft in alle Grundlagen aufbauen und Weiter entwickeln, denn nur gemeinsam als Team kann man im Fußball Erfolg haben."

  

Die B-Jugend wird unterstützt von der ALPHA-GRAPHIK Medienwerbung GmbH, eine Werbeagentur, die unter der Marke alpha-praesent® auch Werbemittel vertreibt https://alpha-praesent.de/ und der MS Arena Drinks GmbH http://www.arena-drinks.de/, die innovative Produkte für den Lebensmitteleinzelhandel entwickelt. Vielen Dank für Euer Engagement.